Back to Top
  • 20.jpg
  • 19.jpg
  • 18.jpg
  • 17.jpg
  • 16.jpg
  • 15.jpg
  • 14.jpg
  • 13.jpg
  • 12.jpg
  • 10.jpg
  • 09.jpg
  • 11.jpg
  • 04.jpg
  • 06.jpg
  • 05.jpg
  • 03.jpg
  • 02.jpg

silvester

Die Saarland-Gamer wünschen,

einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022 !

Viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr !

Welche Waffen lohnen sich besonders nach Update 3.1 für BF 2042? Unser Waffe-Guide verrät es euch!

Die Waffen in Battlefield 2042 sind in stetigem Wandel: Zum Release waren Sturmgewehre quasi nutzlos und alle haben auf übermächtige Maschinenpistolen wie die PP29 gesetzt. Dann kamen die Patches und DICE hat ordentlich an der Balance geschraubt.

Damit ihr noch den Überblick behaltet und nicht selbst überprüfen müsst, welche der 22 Waffen aktuell am besten performt, geben wir euch in diesem Artikel unsere Tipps für starke Waffen-Loadouts.

Empfehlung #1: PKP-BP

 

Die PKP-BP ist das zweite leichte Maschinengewehr und hat sich auf mittlere und lange Entfernungen als absoluter Leistungsträger herausgestellt – insbesondere im Spielmodus Durchbruch, in dem man oft mit großen Gegnergruppen konfrontiert wird. Dieses LMG hat zwei große Vorteile:

Riesiges Magazin: Mit dem erweiterten High-Power-Magazin bietet sie zum einen 300 Schuss pro Ladung. Das sind theoretisch genügend Kugeln, um mehrere Squads ohne nachzuladen auszulöschen. Wenn ihr euch also klug positionieren und große Gruppen von eng beisammenstehenden Feinden flankieren könnt, werden garantiert einige Kills auf eurem Konto landen. Einziger Nachteil: Wählt ihr dieses Magazin, müsst ihr mit sehr langen Nachladezeiten rechnen.

Hohe Präzision: Die PKP-BP hat ein spezielles Recoil-Muster. Die ersten Schüsse verziehen stark, aber je länger ihr draufhaltet, desto präziser wird sie. So könnt ihr dann nach wenigen Sekunden wortwörtlich alles weglasern, was in euer Sichtfeld laufen sollte. Nutzt ihr den Warhawk-Kompensator, müsst ihr euch bei den ersten, unpräzisen Schüssen zudem nur noch um den vertikalen Rückstoß kümmern.

  • Freigeschaltet ab: Level 32
  • Visier: 8R Holo / XDR Holo
  • Munition: High-Power / Erweitert
  • Lauf: Warhawk-Kompensator
  • Unterlauf: Fabrik

Empfehlung #2: M5A3

Mittlerweile hat sich die Situation aber gewendet und viele Streamer und YouTuber empfehlen dieses Assault Rifle für nahe und mittlere Entfernungen.

Nach den ersten Balance Patches hat das M5A3 eine so hohe Präzision, das man denken könnte, man hätte eine Waffe aus Call of Duty: Modern Warfare in der Hand. Deshalb empfehlen wir, dass ihr die Leistung des M5A3 auf kurze Entfernung verbessert, um gegen Feinde mit schnellfeuernden Maschinenpistolen mithalten zu können.

Dazu nutzt ihr den verkürzten Lauf, um die Feuerrate zu erhöhen. Diese kann noch weiter gesteigert werden, indem ihr die Nahkampfmunition auswählt – diese gewährt nämlich nicht nur mehr Schüsse pro Sekunde, sondern auch eine bessere Rückschlagkontrolle und Nachladegeschwindigkeit. Wenn ihr jetzt noch das Laservisier installiert, das genauere Schüsse bei Hüftfeuer garantiert, seid ihr für jede Nahkampfsituation gewappnet.

Aber auch auf mittlere Entfernung könnt ihr weiterhin schnelle Kills erzielen: Die Präzision bleibt hervorragend, lediglich der Schaden lässt bei weiter entfernten Feinden etwas nach.

  • Freigeschaltet ab: Level 1
  • Visier: 8R Holo / XDR Holo
  • Munition: Nahkampf
  • Lauf: Verkürzter Lauf
  • Unterlauf: LS-1-Laservisier

Empfehlung #3: SVK

 

Natürlich darf bei den Waffenempfehlungen kein Scharfschützengewehr oder DMR fehlen – schließlich ist die Battlefield-Serie dafür bekannt, dass es dort in jeder Partie haufenweise Camper gibt, die ihre Feinde am liebsten aus sicherer Entfernung aufs Korn nehmen. Unsere aktuelle Empfehlung hierfür ist das SVK, das zu den DMRs gehört.

Damit ihr mit diesem halbautomatischen Gewehr auch bei großen Reichweiten erfolgreich sein könnt, solltet ihr das M22 3,5x-Visier auswählen. Dieses bietet einen schönen Zoom, übertreibt es aber nicht. Für weitere Entfernungen könnt ihr aber auch auf das M11 6x wechseln.

Essenziell wichtig ist, dass ihr die High-Power-Munition auswählt, sobald ihr diese freigeschaltet habt. Zwar erhöht sie den Rückschlag und macht das SVK schwerer kontrollierbar, erhöht dafür aber den Schaden und die Effektivität auf weite Entfernungen. So reicht es, nur noch zwei Körpertreffer oder einen Kopftreffer zu landen, um Feinde zu töten – und das selbst auf große Strecken.

Damit ihr die zwei benötigten Treffer auch landen könnt, solltet ihr die Champion-Mündungsbremse ausrüsten, die den Rückschlag stark reduziert. So ist es deutlich einfacher, einen Folgeschuss zu landen. Außerdem solltet ihr unbedingt beachten, dass ihr euch keinesfalls bewegt, während ihr feuert – da reagiert das SVK sehr empfindlich. Wenn ihr euch daran haltet, könnt ihr auch gleich den Kobra-Griff installieren. Diese verbessert nämlich die Genauigkeit, wenn ihr stillsteht – und das solltet ihr ja ohnehin, wenn ihr präzise Kopfschüsse verteilen wollt.

  • Freigeschaltet ab: Level 1
  • Visier: M22 3,5x
  • Munition: High-Power
  • Lauf: Champion-Mündungsbremse
  • Unterlauf: Kobra-Griff

Aktuell machen Gerüchte die Runde, dass die erste Season in Battlefield 2042 erst einige Monate nach dem Release erscheinen könnte. Für BF2042-Experte Dimi ist das Grund genug, um jetzt schon um die Zukunft des Shooters zu bangen.

Quelle: Link

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.