Im Interview hat uns Associate Game Director Joseph Piepiora verraten, was es mit World Tier 5 auf sich hat und wann wir frühestens damit rechnen sollten.

Season 1 wird keine neue Weltstufe für Diablo 4 bringen, auch wenn sich das einige Fans sehr gewünscht haben. Doch die Hoffnung auf World Tier 5 müsst ihr jetzt keinesfalls aufgeben, im Gegenteil: Im Interview mit GameStar hat uns Associate Game Director Joseph Piepiora erklärt, was seine Ideen für eine neue Weltstufe sind und wann sie ins Spiel kommen könnte.

»Nicht einfach nur mehr Hitpoints«

Gerüchte um eine zukünftige Weltstufe 5 mit noch mehr Herausforderungen gibt es schon länger, vor allem seit ein Data-Miner eindeutige Hinweise entdeckt haben will. Kollege Fabiano hat Piepiora einfach mal direkt danach gefragt. Die Antwort: 

Wir wollen weiterhin genau anschauen, wie sich das Endgame von Diablo 4 für unsere Spieler anfühlt. Und wir wollen einige positive Änderungen einführen, wir haben einiges dafür in der Planung, zum Beispiel den neuen Boss in Season 1. In Season 2 wollen wir dann das Feedback der Spieler zu Season 1 umsetzen.  Eine Weltstufe 5 werden wir nicht mit Season 1 einführen, aber es ist nicht vom Tisch! Wir ergründen das, während wir die geplanten Änderungen umsetzen

 

Blizzard wolle sich Zeit lassen, damit das Ergebnis auch wirklich Spaß mache und das Endgame von Diablo 4 verbessert. Man wolle mit einem neuen World Tier nicht einfach nur mehr Hitpoints und Schaden an Gegner klatschen, das würde sich laut Piepiora einfach nicht gut für Endgame-Spieler anfühlen.

Wann die neue Weltstufe kommt, hat sich Piepiora nicht entlocken lassen – höchstwahrscheinlich weiß er es selber noch nicht. Er sprach aber davon, dass solche Neuerungen im Laufe der Seasons umgesetzt werden sollen. Sprich, rechnet in Season 1 und wahrscheinlich auch Season 2 lieber nicht mit der Weltstufe, Blizzard schaut sich da erstmal an, was der Community überhaupt gefällt und was nicht. 

Ab Season 3, 4 und so weiter sieht es dann wohl schon besser aus. Wir halten euch natürlich auf dem Laufenden über alles, was bei Diablo 4 vor sich geht!

Quelle: Link