Update 1.2 für Saison 1 von Battlefield 2042 ist da! Wir liefern euch einen Überblick zu der Downloadgröße und was für Veränderungen mit den Patch Notes aufschlagen.

Gute Nachrichten für Fans von Battlefield 2042: das Entwicklerteam von DICE hat mit Version 1.2 ein neues Update angekündigt - und das ist prompt erschienen. Das beschert dem Multiplayer-Shooter eine ganze Palette mal mehr, mal weniger wichtige Veränderungen. Wir liefern euch die wichtigsten Infos und was alles in den Patch Notes steckt.

Um es schon einmal vorwegzunehmen: Die Map Kaleidoskop bekommt wichtige Verbesserungen, während der Look der Specialists angepasst wurde.

Battlefield 2042: Alle Infos zu Update 1.2

Release: Wann ist Update 1.2 verfügbar?

Update 1.2 ist bereits erschienen und steht damit auf allen Plattformen zum Download zur Verfügung. Das Update wurde am 1. August für den Release am darauffolgenden Tag (also heute) angekündigt.

Download: Wie groß ist Update 1.2?

Bei uns beanspruchte der Download von Update 1.2 für Battlefield 2042 stolze 49,74 GB. Sollte bei unserer installierten Version des Spiels nichts schiefgelaufen sein, solltet ihr etwas Zeit für den Download einplanen.

Inhalt: Was liefert Update 1.2?

Update 1.2 steckt voller Verbesserungen und Veränderungen für Battlefield 2042. Alle Patch Notes findet ihr auf Seite 2 dieses Artikels. Die wichtigsten Inhalte haben wir in der folgenden Liste kompakt für euch zusammengefasst:

  • Überarbeitung der Map Kaleidoskop: Neue Deckungsmöglichkeiten, Flaggenpositionen, Geländehöhen und visuelle Updates unterschiedlicher Positionen wurden ergänzt. Damit soll die Infanterie bessere Chancen auf Kaleidoskop bekommen, während taktische orientierte Zerstörung eine größere Rolle spielt. Zusätzlich gibt es mit einer vorgeschobenen Operationsbasis im Park und einem zweiten Befehlsstand in der Nähe des Turms zwei völlig neue Bereiche auf der Karte.
  • Die Charaktermodelle der Spezialisten von Battlefield wurden angepasst. Insgesamt wird ihr Look düsterer und die Bärte werden länger. Damit soll sich das Aussehen der Spezialisten authentischer in das düstere Setting von Battlefield 2042 einfügen.
  • Spieler bekommen ab sofort Zugriff auf ihr persönliches Spielerprofil inklusive Statistiken, womit die eigenen Leistungen besser nachvollzogen werden können. Darin finden Spieler Infos, wie zum Beispiel den aktuellen Rang, wie viel EP es noch bis zum nächsten braucht und was es für bestimmte Freischaltungen und Meisterschaften benötigt.
  • Die 30mm-Kanonen des RAH-68 Huron und des YG-99 werden generft: Beide Waffen überhitzen jetzt schneller, während der vollautomatische Modus des BSV-M einen Präzisionsabzug erhält. Zu guter Letzt wird der High-Power-Munition auf Distanz ein schnellerer Schadensabfall spendiert. Mit diesen Änderungen soll das Balancing von Battlefield 2042 optimiert werden.

Wie geht es mit Battlefield 2042 weiter?

EA und DICE ließen bereits durchblicken, dass für Ende August die Veröffentlichung von Season 2 für Battlefield 2042 geplant ist. Aktuell gibt es jedoch keine weiteren Infos oder Details, was die Spieler des Multiplayer-Shooters damit erwartet.

Wir können aber schon jetzt noch weiter in die Zukunft blicken und haben eine grobe Vorstellung davon, was mit dem nächsten Battlefield auf uns zukommt. Aktuellen Insider-Informationen zufolge wollen DICE und EA aus Battlefield 2042 gelernt haben und mit dem nächsten Teil (so gut wie) alles besser machen.

So soll sich Battlefield 7 von vielen Features seines Vorgängers verabschieden, jedoch abermals auf ein Modern-Military-Szenario setzen.

Quelle: Link